Basierend auf Informationen von DXnews.com und direkten Emailkontakt hat EY8MM eine „dauerhafte“ Sendegenehmigung für 4m erhalten. EY8MM schreibt auf seiner Homepage dass er 4m nicht als vorrangiges Projekt betreibt da er noch keine geeignete Antenne für 4m hat. Per Email antwortet Nodir dass sein IC-7300 „taub“ ist auf 4m; er hat ICOM um Abhilfe gebeten danach geht er das Projekt 4m nach Lösung des Empfindlichkeitsproblemes weiter an. Nodir/EY8MM kann dann aber mit 100W von 70.000 MHz – 70.550 MHz QRV sein.

Quelle:
http://dxnews.com/ey8mm-60-4/


Tadschikistan